Krebsbehandlung

PROF. DR. DIRK ARNOLD
Asklepios Klinik Altona

Krebsbehandlung – Neues Beratungsangebot führt Patienten und Behandler enger zusammen

Priv.-Doz. Dr. Georgia Schilling und Prof. Arnold im Beratungsgespräch
Priv.-Doz. Dr. Georgia Schilling und Prof. Arnold im Beratungsgespräch

Das ist, wenn Sie so wollen das ,Herzstück‘, die ,Home Base‘ unseres Tumorzentrums“, beschreibt Prof. Dr. Dirk Arnold die neue Interdisziplinäre Beratungsstelle des Asklepios Tumorzentrums Hamburg an der Klinik Altona. „Ein fester Ort, an dem Krebspatienten und ihre Angehörigen mit allen relevanten Behandlern zusammenkommen“, erklärt der Chefarzt der Abteilung für Onkologie mit Sektion Hämatologie der Asklepios Klinik Altona weiter. Oft ist der Therapieverlauf für Krebspatienten unübersichtlich und verwirrend. Fragen wie „Wo muss ich mich eigentlich zuerst melden?“ oder „Wer klärt mich eigentlich wie auf und bindet mich in die Behandlung ein?“ plagen viele Betroffene.

Mit dem Pilotprojekt sollen wie an einem „Runden Tisch“ alle Experten der Klinik sowie der kooperierenden externen Partner, wie etwa Arztpraxen, von der Diagnostik über die OP bis hin zur Nachbehandlung mit Patienten und deren Angehörigen zusammenkommen. In einer ruhigen, geschützten Gesprächszone. „Wir geben unseren Patienten damit die Sicherheit, dass sie keine Information vorenthalten bekommen. Die Experten der Klinik und der Partner außerhalb unseres Hauses beraten aus einer Hand. Der Patient weiß, was alle Behandler wissen“, so Prof. Arnold. Durch die engere Einbindung der Patienten kann zudem stärker auf die persönlichen Situationen eingegangen werden. Denn stehen in den Tumorboards eher rein medizinische Aspekte im Vordergrund, können diese Gespräche auch hinsichtlich patientenbedingter Einflussfaktoren eine wichtige Ergänzung zur Feinjustierung der Therapie sein.

Das ist das ,Herzstück‘ unseres Tumorzentrums.

Krebsbehandlung ist Teamarbeit: Ärzteteam der Asklepios Klinik Altona mit niedergelassenen Onkologen
Krebsbehandlung ist Teamarbeit: Ärzteteam der Asklepios Klinik Altona mit niedergelassenen Onkologen

In einem eigenen Projekt zur Versorgungsforschung planen die Krebsspezialisten der Asklepios Klinik Altona, zu untersuchen, ob sich durch die engere Einbindung der Patienten nicht nur deren Zufriedenheit mit der Beratung, sondern auch das therapeutische Ergebnis verbessern lässt. „Wir vermuten einen solchen Effekt“, meint Prof. Arnold. „Denn sind die Patienten durch dieses Gesprächsangebot informierter, sind sie auch motivierter und aktiver dabei. Die Therapie kann somit noch optimaler auf das eigene Bedürfnis zugeschnitten werden.“

Prof. Dr. Dirk Arnold
Asklepios Klinik Altona
Onkologie mit Sektion Hämatologie

Paul-Ehrlich-Straße 1
22763 Hamburg
Tel.: (040) 18 18-81 12 11

www.asklepios.com/hamburg/altona

Schwerpunkte
Innovative medikamentöse Therapie
Immuntherapie
Darmkrebs
Magen- und Speiseröhrentumoren
Bauchspeicheldrüsenkrebs
Urogenitale Tumoren
Gynäkologische Tumoren
Kopf-Hals-Tumoren
Tumoren des Gehirns bzw. zentralen Nervensystems (ZNS)
Lungenkrebs
Indolente und aggressive Lymphome
Akute und chronische Leukämien, MDS
Gutartige Störungen der Blutbildung

Gesetzliche Krankenkassen
Private Krankenversicherungen
Selbstzahler

Auszug Anzeige aus dem Hamburger Ärztemagazin, erschienen am 30.11.2017

0

0%