Chirurgie der Bauchspeicheldrüse

PRIV.-DOZ. DR. ANSGAR MICHAEL CHROMIK
Asklepios Klinikum Harburg

Chirurgie der Bauchspeicheldrüse

Bessere Chancen durch technischen Fortschritt und erfahrene Operateure

Priv.-Doz. Dr. Ansgar Chromik
Priv.-Doz. Dr. Ansgar Chromik

Sie ist ein kleines Organ, aber von großer Bedeutung: Die Bauchspeicheldrüse (Pankreas) ist etwa 15 Zentimeter lang, rund 100 Gramm leicht, liegt mitten im Bauchraum und produziert täglich 1–2 Liter Verdauungssaft. Zudem bildet sie das Hormon Insulin, das für den Zuckerstoffwechsel der Zellen benötigt wird. Ihre hohe Stoffwechselaktivität ist aber auch ein Grund für die Häufigkeit von Entzündungen und Tumoren der Bauchspeicheldrüse. Zu den Risikofaktoren für den Bauchspeicheldrüsenkrebs zählen ein hohes Lebensalter, Diabetes mellitus sowie Alkohol- und Zigarettenkonsum.

Typisch für Pankreaserkrankungen sind Schmerzen im Oberbauch, die oft in den Rücken ausstrahlen, Blähungen und Völlegefühl, Durchfall, Gewichtsverlust, Gelbsucht, Juckreiz, Vitaminmangel und Diabetes. Nicht selten wird im Verlauf dieser Erkrankungen eine Operation nötig. Die chirurgische Behandlung von chronischen Entzündungen und Tumoren der Bauchspeicheldrüse gehört zu den besonderen Schwerpunkten von Priv.-Doz. Dr. Ansgar Chromik, Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie im Asklepios Klinikum Harburg. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit diesen aufwändigen und komplexen Eingriffen, arbeitete zuvor an einem der führenden deutschen Pankreaszentren in Bochum. „Dort habe ich die ganze Entwicklung eines modernen Pankreaszentrums miterlebt“, erinnert sich Chromik.

„Die Sterblichkeit bei großen Operationen an der Bauchspeicheldrüse sank in den letzten 20 Jahren deutlich. Heute operieren wir viel schonender und sicherer, praktisch ohne Blutverlust und in kürzerer Zeit.“ Das sorge dafür, dass die Patienten viel schneller wieder auf die Beine kommen. Auch die Bündelung komplizierter Eingriffe an wenigen spezialisierten Zentren habe einen positiven Einfluss gehabt, ist sich Chromik sicher: „Wenn man einen Eingriff häufig durchführt, steigen Zuverlässigkeit und Qualität, Sterblichkeit und Krankenhausverweildauer sinken.“ Das gelte sowohl für den einzelnen Operateur, als auch für die ganze Klinik, die sich auf die fachübergreifende Betreuung dieser Patienten einstellen muss. So tragen auch schnellerer Kostaufbau, Mobilisierung und Atemtraining nach der Operation viel dazu bei, dass die Patienten schneller wieder fit werden.

Ich möchte helfen, dass meine Patienten zu Experten für ihre Erkrankung werden. Das ist in meinen Augen der Beginn des Gesundungsprozesses!“

Priv.-Doz. Dr. Ansgar Chromik befasst sich seit vielen Jahren mit der Chirurgie der Bauchspeicheldrüse
Priv.-Doz. Dr. Ansgar Chromik befasst sich seit vielen Jahren mit der Chirurgie der Bauchspeicheldrüse

„In der Ernährungsberatung lernen unsere Patienten, worauf sie nach einer Pankreasoperation achten müssen“, betont Chromik. „Viele sind auf Enzympräparate angewiesen und lernen hier, damit richtig umzugehen. Das gehört alles zum Gesamtpaket.“ Dazu gehört auch die Pankreassprechstunde: Drei Mal pro Woche kommen Patienten mit Bauchspeicheldrüsenerkrankungen hier zur Beratung, Diagnostik, Überwachung oder Nachsorge nach Operationen. „In der Sprechstunde nehme ich mir viel Zeit für die Patienten“, sagt Chromik. „Wir sehen uns gemeinsam die aktuellen Bilder an, und ich erkläre anhand von Zeichnungen die Erkrankung und die Therapie. Mir ist wichtig, dass die Patienten gut aufgeklärt und in gewisser Weise zu Experten für ihre Erkrankung werden.“

Priv.-Doz. Dr. Ansgar Michael Chromik
Asklepios Klinikum Harburg
Eißendorfer Pferdeweg 52
21075 Hamburg
Tel.: (040) 18 18-86 25 35
Fax: (040) 18 18-86 34 57
a.chromik@asklepios.com
www.pankreaszentrum-harburg.de

Schwerpunkte
Pankreaschirurgie
Darmkrebsoperationen
Gallenblasenoperationen
Minimalinvasive Chirurgie
Schilddrüsenoperationen
Leisten- und Bauchwandbrüche

Gesetzliche Krankenkassen
Private Krankenversicherungen
Selbstzahler

Mit viel Geduld, Einfühlungsvermögen und anschaulichen Zeichnungen klärt Priv.-Doz. Dr. Ansgar Chromik seine Patienten über ihre Erkrankung und die Behandlungsmöglichkeiten auf
Mit viel Geduld, Einfühlungsvermögen und anschaulichen Zeichnungen klärt
Priv.-Doz. Dr. Ansgar Chromik seine Patienten über ihre Erkrankung und die Behandlungsmöglichkeiten auf

Auszug Anzeige aus dem Hamburger Ärztemagazin, erschienen am 29.05.2017

0

0%